Mehrwegbecher aus Bambus können Schadstoffe ausdünsten

Mehrwegbecher aus Bambus können Schadstoffe ausdünsten

Rostock – Nicht jeder Mehrwegbecher ist eine gute Alternative zum Einmal-Kaffeebecher to go. Gerade Produkte aus Bambus gelten als gesundheitlich bedenklich. Denn das Geschirr besteht, anders als oft behauptet wird, nicht vollständig aus Bambus. Meist werde der Kunststoff Melaminharz als

Den ganzen Beitrag lesen
Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Bewertungen beim Onlineshopping nicht blind vertrauen

Berlin – Fünf Google-Bewertungen für 50 Euro oder 100 Bewertungen für 500 Euro. Oder zehn Bewertungen bei Amazon für knapp 200 Euro, angeblich garantiert geschrieben von realen Produkttestern. So offen werben spezialisierte Anbieter für ihre Dienstleistungen und versprechen, bei Suchmaschinen,

Den ganzen Beitrag lesen
Hausratversicherung reicht bei Überschwemmungen oft nicht

Hausratversicherung reicht bei Überschwemmungen oft nicht

Hamburg – Heftige Regelfälle können für erhebliche Schäden sorgen. Das Problem: Hausrat- und Wohngebäudeversicherung allein reichen nicht aus, um den vollgelaufenen Keller mit den Folgeschäden für Haus und Hausrat abzusichern. Darauf macht der Bund der Versicherten (BdV) in Hamburg aufmerksam.

Den ganzen Beitrag lesen
Herkunft von Grillkohle oft ungewiss

Herkunft von Grillkohle oft ungewiss

Berlin (dpa/tmn) – Wer mit seinem Einkauf nicht die Umwelt gefährden will, hat es manchmal schwer. Ein Beispiel dafür ist Grillkohle. In 6 von 17 geprüften Holzkohle-Säcken hat die Stiftung Warentest Holz aus den Tropen oder Subtropen gefunden. Einer der Produkte trägt sogar

Den ganzen Beitrag lesen
Oldtimer in Deutschland werden immer gefragter

Oldtimer in Deutschland werden immer gefragter

Flensburg – Große Gefühle für altes Blech: Die Zahl der Oldtimer in Deutschland ist erneut gestiegen. Zum 1. Januar 2019 zählte das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) 536.515 Fahrzeuge, die 30 Jahre oder älter waren. Das sind 58.765 mehr als ein Jahr zuvor.

Den ganzen Beitrag lesen
Warum Fertiggerichte dick machen

Warum Fertiggerichte dick machen

Bethesda – Tiefkühl-Pizza, abgepacktes Brot oder Schokolade: Stark verarbeitete Lebensmittel sind in den vergangenen Jahren auch in Deutschland immer beliebter geworden, mittlerweile machen sie fast die Hälfte der verzehrten Nahrung aus. Gleichzeitig steigt die Zahl der Übergewichtigen, jeder zweite Erwachsene

Den ganzen Beitrag lesen