Geschäftsreise war gestern: Die Vorteile der Telefonkonferenz

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter Oktober 15, 2014 16:10

Geschäftsreise war gestern: Die Vorteile der Telefonkonferenz

Außenstehende haben häufig eine verklärte Vorstellung von Geschäftsreisen. Zumeist glauben sie, dass Geschäftsreisende die interessantesten Länder kennenlernen und in luxuriösen Hotels absteigen würden. Die Realität sieht in der Regel aber ganz anders aus, sodass es nicht nur für Unternehmen, sondern auch für ihre Mitarbeiter ein wahrer Segen ist, dass sich die meisten Meetings mittlerweile ganz entspannt, flexibel und vor allem kostengünstig per Telefonkonferenz abhalten lassen.

Die klaren Vorzüge von Telefonkonferenzen im Überblick

Geschäftsreisen verlangen eine umfassende Planung, wohingegen Telefonkonferenzen jederzeit, kurzfristig einberufen werden können. Neben der Zeitersparnis bei der Planung und der Durchführung entfallen sämtliche Reisezeiten. Dadurch ist der Mitarbeiter vor und nach der Telefonkonferenz direkt verfügbar und hat keine Einbußen bei seiner eigentlichen Arbeit. Des Weiteren entfallen bei einer Telefonkonferenz sämtliche Kosten für An- und Abreise sowie Hotels und Verpflegung. Um die Kosten von Geschäftsreisen und Telefonkonferenzen zu vergleichen, bietet z. B. der Anbieter www.talkyoo.net eine transparente Übersicht auf seiner Website.

Telefonkonferenzen und Geschäftsreisen in Einklang bringen

Trotz der voranschreitenden Technik und den erweiterten Möglichkeiten hat die klassische Geschäftsreise noch längst nicht ausgedient. Auch wenn Telefon- und insbesondere Videokonferenzen dem persönlichem Treffen schon sehr nahe kommen, ist es manchmal eben doch unabdingbar, dass Mitarbeiter tatsächlich vor Ort sind. Da es für das Unternehmen von entscheidendem Vorteil sein kann, wenn bei telefonisch geführten Verhandlungen ein Mitarbeiter beim Verhandlungspartner vor Ort ist. Dank der Möglichkeit der Telefonkonferenz kann sich dieser trotz der Abwesenheit aus der Ferne, kurzfristig mit den Kollegen, Abteilungsleitern und Vorgesetzten oder Geschäftspartnern austauschen.

Fazit

Vielleicht können Telefonkonferenzen Geschäftsreisen nicht gänzlich ersetzen. Allerdings erlauben sie es, die Anzahl der ebenso zeit- wie kostenintensiven Geschäftsreisen auf ein Minimum zu reduzieren. Zudem sind sie eine echte Bereicherung, wenn es darum geht, den Kontakt zwischen Unternehmen und Geschäftsreisenden aufrechtzuerhalten, um so zum Beispiel Geschäftsverhandlungen zum gewünschten Ziel zu führen.

Fotoquelle: Michaela Rofeld – Fotolia

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter Oktober 15, 2014 16:10