Zur Startseite

Archive

Was Arbeitnehmer bei Kita-Streiks wissen müssen

Was Arbeitnehmer bei Kita-Streiks wissen müssen

Berlin – Bei Streiks im öffentlichen Dienst, kommen auch auf Arbeitnehmer Probleme zu. Wer betreut die Kinder, wenn die Kita oder Schule schließt, und wie komme ich zur Arbeit, wenn keine Bahnen fahren? Ein Recht auf bezahlte Freistellung gibt es

Den ganzen Beitrag lesen
Autofahrer verlieren viel Zeit im Stau

Autofahrer verlieren viel Zeit im Stau

Berlin – Berliner Autofahrer brauchen laut einer Studie bundesweit die meiste Geduld. Im vergangenen Jahr verloren sie im Schnitt 154 Stunden in dichtem Verkehr und Stau, wie der Verkehrsdatenanbieter Inrix ausgerechnet hat. Leidgeprüft sind demnach auch Münchner und Hamburger, die

Den ganzen Beitrag lesen
Wie Erpresser das Leid von Tierhaltern ausnutzen

Wie Erpresser das Leid von Tierhaltern ausnutzen

Berlin – Nur kurz ließ Gabriele Schwebig ihre Dackeldame Schnipsel beim Gassigehen am Berliner Havelufer vorlaufen. Doch dieser kurze Augenblick wurde ihr zum Verhängnis. «Schnipsel lief ins Schilf, um Wasser zu trinken und tauchte nie wieder auf», erzählt Tochter Maxi

Den ganzen Beitrag lesen
Wohnwelten 2019: Städtischer Bauernhof oder Villa Kunterbunt

Wohnwelten 2019: Städtischer Bauernhof oder Villa Kunterbunt

Frankfurt/Main – Trends spiegeln wider, was die Menschen bewegt. In der Einrichtung, insbesondere aber bei der Dekoration zeigt sich oft, was man im Alltag vermisst und sich über diese Kleinigkeiten wieder ins Leben holen will. Das sind nach Ansicht der

Den ganzen Beitrag lesen
Digitaltechnik schneidert Kleidung nach Maß

Digitaltechnik schneidert Kleidung nach Maß

München – In der Bekleidungsbranche ist die Massenware nicht mehr unangefochten: Dank Digitalisierung und veränderten Kundenbedürfnissen könnten sowohl die individuelle Anfertigung als auch die Textilproduktion in Europa in den kommenden Jahren eine zumindest teilweise Renaissance erleben. Das hätte nicht nur

Den ganzen Beitrag lesen
Sozialwohnungen müssen nicht ewig bleiben

Sozialwohnungen müssen nicht ewig bleiben

Karlsruhe – Im öffentlich geförderten sozialen Wohnungsbau können private Investoren jahrzehntelang, aber nicht unbefristet zum Angebot von Sozialwohnungen verpflichtet werden. Das gelte auch dann, wenn die Kommune dem Immobilienunternehmen günstig Bauland überlassen habe. Das entschieden die obersten Zivilrichter des Bundesgerichtshofs

Den ganzen Beitrag lesen