Zur Startseite

Archive

Wird der Füller in Zeiten der Digitalisierung zum Luxusgut?

Wird der Füller in Zeiten der Digitalisierung zum Luxusgut?

Köln – Ein Füller ist kein Kugelschreiber. Er wird nicht massenhaft auf Messen verschenkt, man verliert ihn nicht ständig und für die schnelle Einkaufsnotiz eignet er sich kaum. Mit einem Füllfederhalter zu schreiben, will gelernt sein. Wer mit der Feder

Den ganzen Beitrag lesen
Heiratswillige buhlen um Schnapszahltermine im August

Heiratswillige buhlen um Schnapszahltermine im August

Berlin – Ganz so schwierig hatten sie es sich nicht vorgestellt: Für ihre bevorstehende Hochzeit mussten Marion Kühne und Alexander Petrenko tagelang telefonieren, um einen Saal und eine Konditorei für ihren Hochzeitskuchen zu finden. «Als wir das Datum nannten, erhöhten

Den ganzen Beitrag lesen
In der Ausbildung gehen erst wenige ins Ausland

In der Ausbildung gehen erst wenige ins Ausland

Bonn – Zum Lernen ins Ausland gehen – das steht nicht nur Studenten offen, sondern auch Azubis. Bisher legen allerdings erst wenige eine Auslandsstation in der Ausbildung ein. 5,3 Prozent der Lehrlinge in Deutschland haben dies 2017 mit dem Förderprogramm

Den ganzen Beitrag lesen
Ausbildungsbetriebe suchen dringend Bewerber

Ausbildungsbetriebe suchen dringend Bewerber

Wiesbaden – Lehrlinge verzweifelt gesucht: Für manche Unternehmen wird es zunehmend schwieriger, Auszubildende zu finden, vor allem das Handwerk klagt über Nachwuchsmangel. Zwar schlossen nach Angaben des Statistischen Bundesamtes im vergangenen Jahr erstmals seit 2011 wieder mehr junge Menschen einen

Den ganzen Beitrag lesen
Mobile Payment mit dem Handy

Mobile Payment mit dem Handy

Berlin – Handy raus, pling, bezahlt: So schnell kann es an der Kasse gehen, und zwar mit Mobile Payment. Die Möglichkeiten dafür werden größer. Das kann für Käufer Vorteile bringen, sagen Juristen – warnen aber gleichzeitig vor möglichen Nachteilen. Selbst

Den ganzen Beitrag lesen
Immobilienkäufer sollten Maklerprovision verhandeln

Immobilienkäufer sollten Maklerprovision verhandeln

Berlin – Maklerkosten sind verhandelbar. Käufer und Verkäufer können sich mit dem Makler über eine Provision bei Vertragsabschluss verständigen. «Das ist auch unsere zentrale Bitte an jeden, der sich mit einem Makler zusammentut», sagt Kai H. Warnecke, Präsident des Eigentümerverbandes

Den ganzen Beitrag lesen