Von Berlin bis Düsseldorf – die größten Fanmeilen zur WM 2014 in Deutschland

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter Mai 30, 2014 12:02

Von Berlin bis Düsseldorf – die größten Fanmeilen zur WM 2014 in Deutschland

Die Vorfreude aller Fußballfans steigt, denn die WM 2014 in Brasilien rückt immer näher. Auch diesmal werden wieder unzählige Menschen beim Public Viewing die deutsche Mannschaft anfeuern. Viele deutsche Großstädte haben deshalb ganz besondere Fanmeilen zu bieten.
Public Viewing - German Fans

Spektakuläre Fanmeilen

Auf der Straße des 17. Juni in Berlin wird auch zur WM 2014 die größte Fanmeile in ganz Deutschland aufgebaut. Hier können Fußballbegeisterte zwischen der Siegessäule und dem Brandenburger Tor beim Public Viewing an 13 Tagen gemeinsam jubeln und feiern. Auf spektakulären Großbildleinwänden werden die Spiele bis weit nach Mitternacht live übertragen, denn durch den Zeitunterschied zu Brasilien beginnen viele Spiele bei uns erst nach 22.00 Uhr. Ein weiteres Highlight in Berlin bietet das Stadion des FC Union, die „Alte Försterei“. Hier laden 750 Sofas auf dem Spielfeld über 12.000 Personen zum gemütlichen gemeinsamen Fußballgucken ein. In Düsseldorf hält der Chef der „Weissen Flotte“ ein besonderes Event für Fußballfans bereit: Seine Schiffe sind mit LED-Bildschirmen auf dem Rhein unterwegs. Allerdings beinhaltet das Public Viewing auf dem Schiff nur zwei deutsche Vorrundenspiele und das Finale.

Fanmeilen zwischen Hamburg und München

In Hamburg wird das Fußballereignis 2014 in St. Pauli auf dem Heiliggeistfeld gefeiert. Hier können 70.000 Fans die deutsche Mannschaft anfeuern. Sämtliche Spiele mit deutscher Beteiligung werden auch in München öffentlich live übertragen. Hier treffen sich bis zu 7.500 Fans am Schloss Nymphenburg im Hirschgarten vor vier Großbildleinwänden. In Frankfurt/Main können 45.000 Fußballfans die WM 2014 in der Commerzbank-Arena erleben. Hier werden neben allen Spielen der deutschen Elf auch weitere ausgewählte Spiele gezeigt. Öffentliches Fußballgucken ist während der WM 2014 auch in Essen und Bremen möglich. In der Essener Grugahalle treffen sich bis zu 7.000 Zuschauern vor der 120 Quadratmeter großen Leinwand, um alle Spiele der deutschen Mannschaft zu sehen. Schauplatz in Bremen ist die Galopprennbahn in der Vahr. Auch auf dem Nürburgring werden die deutschen Vorrundenspiele und das Finale auf einer riesigen Leinwand präsentiert. In Hannover können bis zu 5.000 Fußballfans in der Gilde Parkbühne oder in der benachbarten Swiss Life Hall die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft auf den 30 m² großen LED-Leinwänden live mitverfolgen. Auf peine.sportbuzzer.de finden Sie weitere Informationen zu den Clubs in Niedersachsen und Peine.

WM 2014 live erleben

Viele Fußballfans lieben während der WM das gemeinsame Fußballgucken, Jubeln und Feiern. Auf den Fanmeilen vieler deutscher Großstädte wird Ihnen ein spektakuläres und unvergessliches Fußballfest geboten.

Fotoquelle: DOC RABE Media – Fotolia

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter Mai 30, 2014 12:02