Twitter gehackt – Das Zwitschern verstummte

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter September 22, 2010 13:10

Twitter war schon mehrmals den Angriffen von Hackern ausgesetzt, die den Server des beliebten Netzwerkes lahm legten. Auch vor der neuen Hacker-Attacke mussten sich Twitter-User in Acht nehmen.

Wer die letzten Tage  die Dienste von Twitter genutzt hat, ist vielleicht auch Opfer der neuer Hacker-Attacke geworden. Ja, Twitter wurde wieder gehackt.

Dieses Mal handelte es sich um eine Art Schneeballsystem, das die Twitter-User betroffen hat. Denn in einem Tweet befand sich ein schwarzer Balken, der an alle Follower getweetet wurde, wenn man nur mit der Mouse drüber gefahren ist.

Experten haben deshalb empfohlen Twitter-Clients wie TweetDeck, Brizzly, Tweety oder Twhirl zu benutzen und seine persönlichen Daten zu ändern. Twitter hat das Problem in den Begriff bekommen und die Seite kann nun wieder bedenkenlos besucht werden.

Die sozialen Netzwerke waren schon öfter Opfer von Hacker-Attacken. Deshalb ist es wichtig, dass Sie nicht alle persönlichen Daten von sich preisgeben, um den Gefahren aus dem Weg zu gehen und Ihre Privatsphäre zu schützen. Außerdem sollten Sie Ihren PC ausreichend vor solchen Angriffen mit bestimmten Programmen schützen.

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter September 22, 2010 13:10