Sturmtief „Melli“ sorgt für weiße Ostern

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter März 20, 2008 19:05

Der Deutsche Wetterdienst hat für die Bundesländer Sachsen-Anhalt, Hessen, Niedersachsen, Thüringen, Baden-Württemberg, Bayern und Sachsen für Ostern eine Unwetterwarnung heraus gegeben, so soll Sturmtief „Melli“ für Kälte, Frost und Schnee sorgen.

Laut DWD rechnet man mit einem massiven Wintereinbruch in einzelnen Regionen, der bis zu 20 Zentimeter Neuschnee bringen soll. In der heutigen Nacht erreichen die ersten Ausläufer Deutschland und bringen ein Wetter, worauf man Weihnachten vergeblich gehofft hatte. Eigentlich sollte morgen der kalendarische Frühling beginnen, aber von angenehmen Temperaturen sind wir weit entfernt. Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang schon vor den kommenden Verhältnissen, damit die Fahrer im Osterverkehr nicht vom Winter überrascht werden.

Also Ostern hat man irgendwie anders in Erinnerung, aber der Schnee erleichtert zumindest die Eiersuche. Na dann, Frohe Ostern.

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter März 20, 2008 19:05