Madrid – Flugzeugunglück: Fünf Deutsche tot.

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter August 22, 2008 09:28

Offensichtlich ist jetzt bekannt geworden, dass es nicht nur vier, sondern fünf deutsche Opfer beim Flugzeugunglück in Madrid gab. Zumindest hat das die spanische Regierung verlautbaren lassen. Der spanische Ministerpräsident José L. R. Zapatero hat in einer Fernsehansprache eine dreitägige Staatstrauer angeordnet. Auch der Thronfolger der spanischen Krone, Felipe, hat sich inzwischen mit einigen Angehörigen der Opfer getroffen und sein Mitgefühl beteuert.

Nun wird eifrig an der Unfallursache geforscht, doch bisher gibt es noch keine neuen Anhaltspunkte. Zapatero hat angekündigt, den Vorfall lückenlos aufzuklären. Darüber hinaus sind noch immer nicht alle Toten identifiziert worden.

Bisher gibt es die Vermutung, dass die deutschen Opfer, eine Familie aus Pullach ist, die wohl in den Urlaub reisen wollte. Bundespräsident Horst Köhler und Lufthansa-Vorstandsvorsitzender Wolfgang Mayrhuber haben ihr Beileid ausgesprochen.

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter August 22, 2008 09:28