Jürgen Trittin erlitt Herzinfarkt

Autor: Riko
28. Januar 2010

Der Fraktionschef der Grünen im Bundestag, Jürgen Trittin, erlitt am Montag, dem 25. Januar, einen Herzinfarkt. Der Infarkt konnte durch schnelles Handeln der Ärzte abgemildert werden.

Jürgen Trittin ©Flickr/gruenenrw

Jürgen Trittin befindet sich nach Angaben seines Sprechers auf dem Weg der Besserung. Der Grünen-Chef wurde Montag überraschend in das Bundeswehrkrankenhaus in Berlin eingeliefert, später wurde er in die Charité verlegt, die über ein Herzkatheterlabor verfügt. Ein Sprecher erklärte, dass sich Trittin in den nächsten Tagen entlassen werden kann und sich dann mehrere Wochen auskurieren muss.

Jürgen Trittin: Für gesunde Lebensweise bekannt

Der 55-jährige Jürgen Trittin ist dafür bekannt, dass er ein gesundes Leben führt. Er treibt Sport, joggt und fährt ausschließlich Fahrrad. Außerdem isst er kein Schweinefleisch. Er wird laut des Sprechers keine Termine wahrnehmen, keine Politik machen und nach Medienberichten auch für den Wahlkampf in Nordrhein-Westfalen nicht zur Verfügung stehen.

Trittin war von 1990 bis 1994 niedersächsischer Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, von 1998 bis 2005 Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Im vergangenen Bundestagswahlkampf konnte er als Spitzenkandidat seiner Partei gemeinsam mit der Co-Fraktionsvorsitzenden Renate Künast das beste Ergebnis der Grünen bei einer Bundestagswahl erringen.Similar Posts:

    None Found


verwandte Beiträge

Deine Meinung:

  Name [*]

  Email [*]

  Website

Kommentar schreiben: