Gitarrist Gary Moore verstorben

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter Februar 7, 2011 12:27

Gitarrist Gary Moore verstorben

Der Gitarrist Gary Moore, der vor allem durch die Hardrock-Band Thin Lizzy bekannt wurde, ist am vergangenen Wochenende im Alter von gerade einmal 58 Jahren verstorben.


Gary Moore – Still Got The Blues – MyVideo

Das Bandmanagement teilte mit, dass der Musiker am Sonntag tot in einem spanischen Hotelzimmer aufgefunden worden ist. Die Ursache für den frühen Tod des Gitarren-Genies ist bislang noch nicht geklärt.

Gary Moore – Die Rocklegende

Gary Moore hielt nicht viel von Drogen und Alkohol, was für Musikerkreise ja eher ungewöhnlich ist. Sein Vorgänger Eric Bell, der ebenfalls bei Thin Lizzy gespielt hat, sagte, dass er ein gesunder Kerl gewesen sei. Aber trotzdem verstarb der begnadete Musiker mit gerade einmal 58 Jahren.

Der im nordirischen Belfast geborene Musiker begann bereits im zarten Alter von 8 Jahren Gitarre zu spielen und gehörte zu den besten Gitarristen überhaupt. Schon 1969, im Alter von 16 Jahren, spielte er gemeinsam mit dem Thin Lizzy-Frontmann Phil Lynott.

Karriere als Solokünstler

Später arbeitete er aus als Studiomusiker und hatte eine erfolgreiche Solokarriere. Neben dem Ex-Beatle George Harrison arbeitete er unter anderem auch mit den Beach Boys, Ozzy Osbourne und Andrew Lloyd Webber zusammen.

Während seiner Tätigkeit als Solokünstler änderte er mehrmals den musikalischen Stil. So widmete er sich neben Blues auch der elektronischen Musik. Im Jahr 2008 wurde Moore wegen einer Verletzung des Urheberrechts verurteilt, da der Song „Still got the Blues“ deutliche Ähnlichkeit mit einem Lied der deutschen Band Krautrock hatte.

Der berüchtigte Song, der in einen Rechtsstreit verwickelt war, war Anfang der 1990er Jahre nicht nur in Deutschland auf der Poleposition der Musikcharts.

Am vergangenen Sonntag verstarb der Ausnahmemusiker im spanischen Urlaubsort Estepona an der Costa del Sol.

Foto: Matteo Calandriello – Fotolia

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter Februar 7, 2011 12:27