Designpreis Brandenburg 2010

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter November 5, 2010 14:07

Vor Kurzem wurde bekannt gegeben, dass die Nominierten für den Designpreis Brandenburg 2010 feststehen. Die Preisverleihung wird am 15. November in Potsdam stattfinden.

Quelle: flickR/thost

Die verantwortliche Jury, der Fachleute aus den Bereichen Wissenschaft und Wirtschaft angehören, hat aus 175 Bewerbungen die besten Designarbeiten aus den Bereichen Kommunikationsdesign, Juniordesign und Industrie- und Produktdesign ausgewählt. Zusätzlich wird ein Sonderpreis in der Kategorie Handwerk verliehen.

Designpreis Brandenburg 2010 – „Design stärken – Trends setzen“

In diesem Jahr steht der Wettbewerb unter dem Motto „Design stärken – Trends setzen“ und wird am 15. November 2010 im Rahmen der Potsdamer Designergespräche verliehen.

„Ob bei der Umsetzung innovativer Ideen und Produkte oder bei der Vermarktung konkurrenzfähiger Erzeugnisse: Design ist ein Schlüsselinstrument zur Förderung von Produktqualität und Unternehmensidentität – und somit der brandenburgischen Wirtschaft insgesamt“, sagte der Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers.

Der Vorsitzende der Jury und Dekan des Fachbereichs Design an der Fachhochschule Potsdam Prof. Rainer Grahn ist mit dem Ergebnis ebenfalls sehr zufrieden. Nach seiner Meinung zeigt die Auswahl einen guten Querschnitt des Designs in Brandenburg, das kreatives Kunsthandwerk, innovative Konstruktionen und klares Design beinhaltet.

Die Designpreisverleihung in Potsdam

Ab 16 Uhr werden am 15. November die Trends von Unternehmern, Designern und Entscheidungsträgern diskutiert. Die Veranstaltung wird in der Schiffbauergasse 5 in der Potsdamer Waschhaus-ARENA stattfinden. Unter anderem werden die Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde, die Allianz Deutscher Designer und die HPI School of Design Thinking teilnehmen.

Insgesamt ist der Designpreis Brandenburg mit 18.000 Euro dotiert. Den Preis werden die jeweiligen Unternehmen bzw. die Designerbüros des mit dem Preis ausgezeichneten Produkts erhalten. Neben den Preisgeldern werden die Gewinner eine Urkunde erhalten und die Erstplatzierten erhalten zudem eine Trophäe.

Alle Gewinner können im Nachhinein am Designpreis des Bundesrepublik Deutschland teilnehmen, vorbehaltlich weiterer Bedingungen des Veranstalters bezüglich der Teilnahme.

Der Kurzreporter
von Der Kurzreporter November 5, 2010 14:07